Geben Sie einen neuen Suchbegriff ein und drücken Sie "Enter"
Loading
Industrie Entertainment, music, festivals,
Region USA
Produkt
ZU1050 und ZU850
Installateur
Tico Sighting
www.ticosighting.com
Herunterladen eines Fallbeispiels PDF
Unsere Vision bei Tico Sighting ist es, innovative, technologiegetriebene, kreative Lösungen anzubieten, indem wir 2D/3D, VR, immersive und interaktive Erlebnisse liefern.
Kreatives Projection Mapping und Optoma Laserprojektoren beleuchten einen Vintage-B-25 Mitchell Bomber.
Vom Himmel herabsteigend, erzählt der "Ghost Ride" die Geschichte eines Geisterflugzeugs und seines Piloten.
Die EDC Zuschauer erleben ein immersives und unvergessliches Projektionserlebnis.

Innovatives Projection Mapping erhellt die Outdoor Music Festival Szene

Aufgabe Ein innovatives Videodisplay soll dem Festivalpublikum visuell eine Geschichte erzählen und dabei ein historisches Flugzeug als Projektionsfläche und Kulisse nutzen.
Lösung Mit Hilfe eines alten B-25 Mitchell-Bombers aus den 40er Jahren, raffiniertem Projection Mapping und Optoma Laserprojektoren, erweckte Tico Sighting eine Illusion zum Leben, die die Geschichte eines Geisterflugzeugs erzählt, das von einem Geisterpiloten geflogen wurde.
Ergebnis Die Optoma Laserprojektoren meisterten die einzigartigen Herausforderungen für die Installation, bei denen brillante, zuverlässige und lebensechte Bilder maßgebend waren. Die Optoma Laserprojektoren trugen zu einem immersiven und unvergesslichen Betrachtungserlebnis bei.

Die Aufgabe

Das jährliche elektronische Tanzfestival mit seinem Flaggschiff-Event in Las Vegas, Nevada, Electric Daisy Carnival, gemeinhin als EDC bekannt, zieht jedes Jahr Hunderttausende an. Mit Electronic Dance Produzenten und DJs begrüßt das rhythmische Festival die Menschen unter dem elektrischen Himmel zu einer musikalischen Feier, die von der Dämmerung bis zum Morgengrauen dauert.

Auf der Suche nach einem innovativen visuellen Erlebnis in einem der vielen Bühnenbilder des Festivals wollten die Integratoren Virginia Barach und Tico Acosta von Tico Sighting ein B-25 Mitchell Bomberflugzeug aus dem Jahr 1940 in ihrer Konzeption einsetzen und aus den Wolken niedersinken lassen. Während des Sinkflugs, alles im Takt der Festivalmusik, würde die visuelle Darstellung die Geschichte des Geisterflugzeugs und seines Piloten erzählen. Wissend, dass ihr Konzept „Ghost Ride" eine massive Darstellung von Formen und brillanten Bildern bedeutete, wandten sie sich an Optoma, um ihre einzigartige visuelle Geschichte zu erzählen und das Geisterflugzeug zum Leben zu erwecken.

Die Lösung

In der Hoffnung, einen unendlichen Spiegeleffekt zu erzeugen, installierte Tico Sighting Plexiglasscheiben mit Projektionsfolie in jedem Triebwerk des Flugzeugs. Anschließend wurden Projection Mapping Software und Optoma ProScene ZU1050 und ZU850 Laserprojektoren eingesetzt, um sich drehende Propeller zu simulieren. Mit der gleichen kreativen Vorgehensweise installierten sie zusätzliche Optoma Laserprojektoren auf Projektionsplattformen, die diesmal auf den Rumpf und die Oberfläche des Flugzeugs projizierten.

Der ZU1050 und der ZU850 ließen sich unglaublich einfach installieren, meinte Tico. Die Projektoren haben einen außergewöhnlichen Lens Shift Bereich, so dass wir ungewöhnliche Bereiche auf der Oberfläche des Flugzeugs erreichen können, ohne dass die Projektoren und Projektionstürme in der Platzierung grundlegend verändert werden. Die Möglichkeit, die Projektoren auszuschalten und neu zu starten, ohne die üblich lange Abkühlzeit, war äußerst nützlich. Es machte den Wechsel von Objektiven und die Leistungsoptimierung schnell und effizient.

Die kreative Kombination aus animiertem Simulations-Videoinhalt, Projection Mapping und ultraheller Laserprojektion führte zu einer lebensgroßen Illusion eines funktionierenden Flugzeugs in Bewegung, die das alte Kriegsflugzeug in ein lebendiges Kunstwerk verwandelte.

Mit 10.000 bzw. 8.000 ANSI Lumen, einem beeindruckenden Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 und 20.000 Stunden nahezu wartungsfreiem Betrieb waren die Laserprojektoren ZU1050 und ZU850 von Optoma eine ideale Wahl für das anspruchsvolle Installationsumfeld des Festivals. Eine Vielzahl von Objektivoptionen, motorisierter Lens Shift, Zoom und Fokus mit 360-Grad-Projektion und Porträtbetrieb trugen ebenfalls dazu bei, die Flexibilität der Installation zu gewährleisten.

Das Ergebnis

Die unvergessliche visuelle Darstellung der Geschichte von Tico Sighting zog das Publikum in den Bann und nahm es mit auf eine feierliche, luftige und klangvolle Reise.

Die professionelle Optoma ProScene Laserserie hat unsere Arbeit wirklich glänzen lassen, fügte Tico hinzu. Durch die hellen Bühnen und andere Kunstinstallationen gab es viel Umgebungslicht um uns herum, aber wir waren sehr zufrieden mit Leistungsfähigkeit der 10K und 8K Laserprojektoren. Nach der Fein-Justage am ersten Abend der Show erschienen die Farben wirklich prächtig.

Tico Sighting verwendete in den letzten zwei Jahren ausschließlich Optoma Projektoren in unseren immersiven 360-Grad-Kuppeltheatern, meinte Tico abschließend. Die Laser- und Kurzdistanz-Projektoren von Optoma sind wirklich hell, einfach zu installieren und funktionieren gut mit unserer automatischen Kalibriersoftware. Nachdem wir die Optoma ProScene Laserserie erprobt haben, freuen wir uns sie, wie bereits das Optoma Kuppel-Objektiv, in unsere Theater zu integrieren.

 

Equipment Liste

- ZU1050 - ZU850
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Online Erlebnis zu bieten. Möchten Sie mehr darüber wissen oder Ihre Präferenzen ändern? In unserer Cookie Policy erfahren Sie mehr.Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie Policy einverstanden.