Geben Sie einen neuen Suchbegriff ein und drücken Sie "Enter"
Loading
Industrie entertainment
Region Tschechische Republik
Produkt
WU1500
Installateur
Optoma
https://www.optoma.com/
Optoma liefert spannende visuelle und akustische Erlebnisse für eine vernetzte Welt.
Optoma war ein toller und aufgeschlossener Partner für dieses sehr spezifische und technisch schwierige Joint-Venture-Projekt.
David Havas, NFA Cinema Ponrepo Manager bei The National Film Archive
Der voll ausgestattete Installationsprojektor WU1500, entwickelt für anspruchsvolle professionelle Anwendungen, wurde aufgrund seiner hervorragenden Leistung, seiner Funktionalität und seiner Helligkeit für das Sommerfest im Freien ausgewählt.
.
Der motorisierte Lens Shift ermöglichte eine exakte Ausrichtung des Bildes während des Aufbaus, während zwei verschiedene Farbräder die richtige Farb- und Helligkeitsbalance bieten, perfekt für die Vorführungen vor großem Publikum.
.

Nationales Filmarchiv - Kloster St. Agnes (Prag)

Aufgabe Die Sommer-Kinosaison mit Open-Air-Spielstätten in der gesamten tschechischen Hauptstadt Prag ist sehr beliebt. Vom 21. Juni bis 8. September sollte das Nationale Filmarchiv des Klosters St. Agnes stattfinden. Die größte Herausforderung bestand in der einfachen Installation des Projektors und bei allen Vorführungen im Freien sowohl am Tag als auch bei Nacht helle Bilder zu projizieren.
Lösung Der Optoma ProScene WU1500 und das BX-CTA21 Objektiv wurden aufgrund der Flexibilität und der Fähigkeit, anspruchsvolle professionelle Anwendungen zu meistern, als die beste Lösung für das Outdoor-Sommerfestival ausgewählt. Bildqualität, Leistung und Zuverlässigkeit standen dabei im Vordergrund.
Ergebnis Die Open-Air-Vorführungen waren ein großer Erfolg: Über 1.700 Zuschauer kamen, um die zahlreichen Filme anzuschauen, die über den Optoma WU1500 mit dualem 12.000 Lumen Lampensystem und BX-CTA21 Objektiv ausgestrahlt wurden. David Havas, NFA Cinema Ponrepo Manager bei The National Film Archive, meinte: Optoma war ein toller und aufgeschlossener Partner für dieses sehr spezifische und technisch schwierige Joint-Venture-Projekt.

Die Aufgabe

Das Nationale Filmarchiv (NFA) ist ein Sommerkino-Outdoor-Event in Prag. Es handelt sich um ein Joint Venture zwischen der Nationalgalerie und dem Nationalen Filmarchiv, das sowohl die klassischen als auch die brandneuen tschechischen Regisseure präsentieren soll. Viele der Filme sind digital restaurierte Versionen des NFA.

Das Nationale Filmarchiv benötigte einen hellen und leistungsstarken Projektor, der zuverlässig im Dauerbetrieb arbeitet. Die größte Herausforderung bestand darin, dass der ausgewählte Projektor flexibel ist, für eine schnelle und einfache Installation. Darüber hinaus war es wichtig, dass die Vorführungen digital restaurierter und neuer Filme vor großem Publikum sowohl tagsüber als auch nachts von hoher Qualität waren.

 

Die Lösung

Der voll ausgestattete Installationsprojektor WU1500, entwickelt für anspruchsvolle professionelle Anwendungen, wurde aufgrund seiner hervorragenden Leistung, seiner Funktionalität und seiner Helligkeit für das Sommerfest im Freien ausgewählt. Mit motorisiertem Lens Shift, Zoom und Fokussierung in Kombination mit 360° Betrieb und sechs Objektivoptionen bietet er absolute Flexibilität für eine einfache, problemlose Installation.

Mit nativer WUXGA-Auflösung, 12.000 Lumen Helligkeit und einem Kontrast von 5.000:1 lieferte der WU1500 lebendige, kristallklare Bilder, während das duale Lampensystem mit Lampenrelais und der 24/7-Betrieb höchste Zuverlässigkeit sicherstellten.

Der motorisierte Lens Shift ermöglichte eine exakte Ausrichtung des Bildes während des Aufbaus, während zwei verschiedene Farbräder die richtige Farb- und Helligkeitsbalance bieten, perfekt für die Vorführungen vor großem Publikum.

Der WU1500 verfügt über HDBaseT-Konnektivität, die die Übertragung hochauflösender Video-, Audio- und Steuerungssignalen über ein einziges CAT6-Kabel ermöglicht und ist mit einem 3G-SDI-Terminal für die Anzeige unkomprimierter digitaler Videoinhalte ausgestattet – ideal für die Veranstaltung des Nationalen Filmarchivs.

 

Das Ergebnis

Die Vorführungen wurden von 1.754 Zuschauern gesehen, bei durchschnittlich 92 Zuschauern pro Vorführung. Alle Vorführungen fanden auf dem historischen Gelände des Klosters St. Anežka statt, das auch Teil der Nationalgalerie ist.

Das Equipment funktionierte einwandfrei und die Veranstaltung lief dank des leistungsstarken und flexiblen Optoma WU1500 Projektors reibungslos.

David Havas, NFA Cinema Ponrepo Manager bei The National Film Archive, meinte: Optoma war ein toller und aufgeschlossener Partner für dieses sehr spezifische und technisch schwierige Joint-Venture-Projekt.

 

Equipment Liste

- Optoma WU1500 Projektor - Optoma BX-CTA21 Objektiv - Jeffys / Stereo Sound mit Mix
Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Online Erlebnis zu bieten. Möchten Sie mehr darüber wissen oder Ihre Präferenzen ändern? In unserer Cookie Policy erfahren Sie mehr.Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie Policy einverstanden.